autoglasklar Zufallsbild

Wissen Block

Sie sind hier: » Autolexikon / Automarken

Mitsubishi, japanischer Autokonzern mit Wurzeln in der Schiffahrt

Markenlogo Mitsubishi

Das Logo von Mitsubishi

Mitsubishi Lancer Evo IX

Der Mitsubishi Lancer Evolution IX



autoglasklar / 090517

Artikelanzahl: 808
Bilderanzahl: 1.361
Videoanzahl: 77

Autolexikon / Zufallsbild

1873 wagte Yataro Iwasaki die Firmengründung der Mitsubishi Mail Steamship Company. Dazu mietete er drei Dampfschiffe. Dieses unternehmerische Risiko sollte sich schon nach kurzer Zeit rentieren. Der Transport per Schiff war so gewinnbringend, das in den darauffolgenden Jahren noch 30 weitere Schiffe hinzukamen.

Die Flagge unter der die Schiffe fuhren wurde zum Markenzeichen von Mitsubishi und bezieht sich auf die beiden Wappen der Gründungsfamilien, die jeweils drei Rauten und drei Eichenblätter enthielten. Daraus wurde in Folge der Firmenname gebildet,
mitsu- Drei
bishi-Rauten oder Diamanten.

Advertisment

Um nicht nur auf ein Pferd zu setzen, wobei es in diesem Zusammenhang Schiffe waren, weitete die Mitsubishi Mail Steamship Company ihr Betätigungsfeld durch Zukäufe im Schiffbau und Bergbau aus, um das Risiko weiter zu streuen und das Angebot zu erweitern.

Ab den 30er Jahren verlegte die Firma ihr Geschäftsfeld auf die Waffenindustrie. Einerseits brachte die enorme Zuwächse, der Konzern Mitsubishi wuchs auf über 200 Firmen an, andererseits sollte diese Entwicklung in Folge jedoch auch die Zerschlagung des Konzerns einläuten.

Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges, Japan stand auf der Verliererseite, wurde der Großkonzern Mitsubishi durch die amerikanischen Besatzungsbehörden in viele rechtlich von einander unabhängige Firmen aufgesplittet. Der Name Mitsubishi und das Firmenlogo durfte jedoch beibehalten werden.

Der Name Mitsubishi ist heute wiederum mit vielen Betätigungsfeldern verbunden. Außer dem wohl bekanntesten, dem Fahrzeugbau zählen dazu auch noch die Elektrotechnik, die Chemie, die Schwerindustrie, der Handel an sich sowie auch das Finanz- und Bankenwesen dazu, um hier nur einige zu nennen.

Einen kleinen Überblick gibt dazu das Mitsubishi Technikmuseum, welches durch den Link unten bei Museen erreichbar ist. Leichte Englisch Kenntnisse vorrausgesetzt gibt das Mitsubishi Minatomirai Industrial Museum einen guten Überblick, welche Industriezweige Mitsubishi umfasst.

Die Sparte der Fahrzeugherstellung wurde schon 1917 gegründet und firmiert unter dem heutigen Namen Mitsubishi Motors Corporation. Die Fahrzeugpalette umfasst alle Segmente, vom Kleinwagen bis zum Geländewagen wird alles geboten.

In Deutschland ist Mitsubishi seit 1977 aktiv. Mit 60 Angestellten erzielt die MMC Auto Deutschland GmbH im ersten Jahr einen Absatz von fast 5.500 Fahrzeugen. Der neu eingeführte Mitsubishi Galant, der Lancer und das Coupe Celeste stellen das Aufgebot der Mitsubishi Personenkraftwagensparte in Deutschland.

Die nächsten Jahre kann Mitsubishi weiterhin zulegen, präsentiert 1978 den ersten Colt und baut die Lancer Produktpalette aus. Ab 1980 kommen die ersten Nutzkraftfahrzeuge noch Deutschland, der L300 und später der Canter werden überaus beliebt. Mitte der achtziger Jahre wird die drei Jahres Garantie bis 100.000 km eingeführt und bringt damit allen Mitsubishi Neuwagenkäufern einen Geldwerten Vorteil bei außerplanmäßigen Reparaturen.

Mitsubishi startet auch als einer der ersten mit den in der Kundengunst aufkommenden Großraumlimousinen, der Space Wagon und auch der Pajero als der Geländewagen schlechthin erobern 1983 die Gunst der Kunden.

Trotz aller Erfolge, der Durchbruch konnte in Deutschland nie richtig erzielt werden, die direkten Konkurrenten wie Toyota, Honda oder auch Nissan sind da populärer. Am bekanntesten sind noch der Pajero als Vertreter der Geländewagen und der Lancer in der Kompaktklasse. Auch der Mitsubishi Colt zählt auf deutschen Straßen zu den bekannteren Kleinwagen asiatischer Marken.

Der Lancer, sicherlich hierzulande auch deshalb am bekanntesten, weil mit dieser Modellreihe viele Erfolge im Rallyesport verzeichnet werden konnten und die als EVO bezeichneten Modelle in einer zivileren Form kaufbar waren. Überhaupt hat der Motorsport Tradition bei Mitsubishi, wenn auch nicht so bekannt, wie die Bemühungen anderer Automobilmarken wie Mercedes, Ferrari oder anderer asiatischer Autolabels in der sehr bekannten Rennserie Formel 1.

Mitsubishi erkannte recht früh den Vorteil Seriennaher Rennserien, die die Zuverlässigkeit der Verkaufsmodelle dem Kunden weitaus besser vermitteln konnten als teurere Hightechserien. Der Pajero dominiert lange die Rallye Paris - Dakar, 2001 erstmalig mit einer Frau als Siegerin, der Mitsubishi Lancer gewinnt fast schon regelmäßig die Rallye Monte Carlo.

Leider machte auch die Weltwirtschaftskrise vor Mitsubishi nicht halt, drastisch rückgängige Verkaufszahlen in fast allen Segmenten zwingt einen weiteren japanischen Autohersteller zum Ausstieg aus dem Motorsport.

Nachdem sich nacheinander Honda und Toyota aus der Königsklasse Formel 1 zurückziehen mussten, warf Mitsubishi beim Rallyesport das Handtuch. Nach dem Ausstieg aus der Rallye Weltmeisterschaft WRC 2005 nun auch der Rückzug von der Prestigeträchtigen Rallye Paris - Dakar 2009.

Nach dem Rückzug von Suzuki und Subaru aus der Rallye WM kämpfen nur noch die Werksteams von Citroën und Ford um den Titel, bei der Rallye Paris - Dakar sind es noch zwei deutsche Automarken, Volkswagen und BMW, die Werksseitig um den Sieg kämpfen. Ähnliche Umstände herschen in der Deutsche Tourenwagen Meisterschaft schon länger, lediglich Audi und Mercedes sind hier noch vertreten. Suboptimal für alle Motorsportfans.

Bleibt für den Traditionshersteller Mitsubishi und alle Fans nur zu hoffen, das dieser Rückzug nur temporär ist und die Boliden mit den drei Diamanten bald wieder der Konkurrenz das fürchten lernen.

Seit 2008 ist Mitsubishi eine Zusammenarbeit mit der malayischen Automarke Proton eingegangen, die sich nach wenigen Jahren auf dem europäischen Automarkt fast gänzlich aus Europa zurückgezogen hat.

Artikel vom 140907 / Last modified 120614

Externer Link Herstellerseite

Mitsubishi Offizielle Homepage [Deutsch]

Externer Link Museum

Mitsubishi Web Museum [Englisch]
Mitsubishi Industriemuseum Yokohama [Englisch]

Externer Link mit weiterführenden Informationen

Info»

Interner Link Wallpaper

-

Automobile Mitsubishi in Text und Bild

-

Anzeigen / Partnerseiten:

-

Advertisment


BACK TO » Autolexikon Übersicht / Autolexikon Automarken

Noch mehr Wissen zu Automarken, Modellen und der Automobiltechnik im Autolexikon.