autoglasklar Zufallsbild

Wissen Block

Sie sind hier: » Autolexikon / Automarken

SAAB - Svenska Aeroplan Aktiebolaget

Schriftzug Logo Saab

Schriftzug von Saab 1968
Das Logo von Saab
Das Logo von Saab/ Skania

Saab Sonett 1968

Saab Sonett 1968
Sportwagen Saab Sonett
z OO m & more

Saab 9-3

Saab 9-3



autoglasklar / 090517

Artikelanzahl: 808
Bilderanzahl: 1.361
Videoanzahl: 77

Autolexikon / Zufallsbild

Das schwedische Unternehmen Saab,
Svenska Aeroplan Aktiebolaget wurde Mitte 1937 in Linköping, Schweden gegründet.

Saab entstand aus dem Zusammenschluss zweier Flugzeugwerke und setzte sein Hauptaugenmerk auch auf die Flugzeugindustrie. Der Automobilsektor lief nebenbei, das erste Modell, der Saab 92 entstand 1947, wobei die Entwicklungsphase bis auf das Jahr 1941 zurückgeht.

Advertisment

Ganz der Luftfahrt verbunden wies der erste Saab eine Strömungsgünstige selbsttragende Karosserie auf und war technisch durchaus modern. Der einzige Nachteil war, das Saab keine eigenen Motoren einsetzte und hier auf einen Zweizylinder Zweitakter von DKW zurückgriff, der allerdings aus 765 ccm lediglich 25 PS zur Verfügung stellen konnte, was aber im Alltag unbefriedigend war.

Daher erfolgte auch recht schnell eine Nachbesserung im Nachfolger, der 1955 vorgestellte Saab 93 verfügte über einen längs eingebauten Dreizylinder Zweitakt Motor mit 748 ccm Hubraum und einem 33 PS, der allerdings nicht mehr von DKW stammte, sondern in Zusammenarbeit mit dem deutschen Flugzeugbauer Heinkel entwickelt wurde.

Mit dem von 1960 bis 1980 produzierten Modell Saab 96 betrat Saab Neuland. Während die erste Serie nicht mit dem bekannten Zweitakt Dreizylinder gefertigt wurde, sollte nach dem Willen von Saab der 96 das erste Modell mit einem Viertaktmotor werden.

Dafür wurden unterschiedliche Hersteller getestet. Versuche liefen mit Triumph, Lancia und Ford Deutschland, die letztlich auch den Zuschlag für die Lieferung ihres V4 Viertaktermotors bekamen.

Das Modell 96 verhalf Saab zu einer rasant ansteigenden Bekanntheit, die wiederum direkten Einfluss auf den Export hatte. Einen Rallyeweltmeister und Gewinner der überaus Prestigeträchtigen Rallye Monte Carlo wollten wesentlich mehr Leute besitzen, wie ein unbekanntes Automodell eines skandinavischen Herstellers.

Auch die weniger verbreiteten und bekannten Modellreihen 94 und 97, die Sportwagenmodelle Saab Sonett wurden mit den oben benannten Motoren ausgerüstet.

Saab ging auch mit verschiedenen Automobilherstellern Gemeinschaftsprojekte ein, die horrende Kosten in der Entwicklungsphase einsparen konnten. Eines dieser Objekte war der Saab 9000 Turbo, eine Gemeinschaftsprojekt zwischen Saab, Fiat, Alfa Romeo und Lancia.

Wobei mit der letzteren Firma schon der Saab 600, der als Gemeinschaftsentwicklung zwischen Saab und Lancia beworben wurde, entstanden war. Obwohl äußerlich ein unveränderter Lancia Delta, promotete Saab das Modell mit der Aussage, Saab wäre für Interieur und Heizung zuständig gewesen und Lancia für alles andere.

Der nächste skandinavische Wintereinbruch kam und ab diesem Zeitpunkt ließ sich das Modell Saab 600 nur noch mit saftigen Nachlässen verkaufen, da es sich zeigte, das die Heizung Made in Italy war und naturgemäß für diese extremen Winterbedingungen nicht konzipiert war.

Weitere bekannte Modelle folgten und Saab bekam den Ruf eines Herstellers für sehr eigenständige und innovative Modelle, der auch als erster die Turbotechnik soweit zur Serienreife gebracht hatte, das weder zu rabiates Einsetzen der Leistung, noch häufige Ausfälle zu befürchten waren.

Anfang der 90er Jahre geriet Saab, die zwar 1968 mit Scania fusioniert waren, die PKW Sparte allerdings wurde wieder ausgegliedert, in finanzielle Nöte, so dass sie 1991 zu 50% von General Motors aufgekauft wurden, die im Jahre 2000 die hundertprozentige Übernahme vollstreckten. Leider hat Saab auch ab den 90er Jahren mit schwankender Qualität und teilweise überalterter Technik zu kämpfen, die einen Absatz auch gerade in Deutschland nicht gerade begünstigte.

Mittlerweile sind diese Probleme überwunden und Saab hält mit den Modellen 93 und 95 Alternativen zu den Mercedes und Info» BMW dieser Welt für alle diejenigen bereit, die ein etwas anderes Auto suchen und vielleicht auch bereit sind, in die Zukunft, in die Umwelt zu investieren.

Doch auch Saab trifft der Trouble auf dem amerikanischen Automobilmarkt, nachdem der einstmal selbstständige skandinavische Automobilhersteller 1990 zur Hälfte von General Motors übernommen wurde.

Vom amerikanischen Multikonzern als Fahrzeugentwickler und zur Umlagerung von Schulden genutzt, wird Saab Anfang 2009 fallen gelassen und bekommt ab da keinerlei finanzielle Hilfe mehr aus Übersee. Konsequenz daraus ist das Saab keine Rechnungen mehr zahlen kann und damit die Produktion steht, auch die Auftragsarbeit zur Produktion des Saab 9-3 Cabrio bei Magna - Steyr wird eingestellt.

Die schwedische Sportwagenmarke Koenigsegg zeigt vorerst allein und nach Hindernissen finanzieller Art gemeinsam mit dem chinesischen Konzern BAIC Interesse an einer Übernahme die allerdings Ende 2009 scheitert. Einem weiterem Kaufangebot der holländischen Automobilmarke Spyker wurde dann zu Ende des Jahres 2009 zugestimmt und GM blieb weiter stark in die Marke Saab - Spyker involviert.

Nur zwei Jahre später begann für die gebeutelte Belegschaft von Saab - Spyker das Dilemma von vorn, wegen finanzieller Engpässe wurde die Produktion eingestellt. Ende 2011 war gänzlich Schluß, Saab meldete Konkurs an und verschiedene Fabrikanlagen und Immobilien übernimmt die neu gegründete Marke NEVS National Electric Vehicle Sweden.

Das Logo der Marke Saab verbleibt bei Skania, viele Patente bei GM, so dass der Nachfolger NEVS zwar die Marke Saab voraussichtlich Ende 2016 wieder Publik macht, dann allerdings höchstwahrscheinlich mit einem neuen Logo. Wie das ausschaut, ob der gewohnte Saab Schriftzug in einem Kreis reaktiviert wird, und wie schnell der neue Internetauftritt, siehe Link Hersteller, mit Content gefüllt wird muss sich zeigen.

Artikel vom 041107 / Last modified 200716

Externer Link Herstellerseite

Saab Offizielle Homepage Ersatzteile [Deutsch]
NEVS Offizielle Homepage Nachfolger Saab [Englisch]

Externer Link Museum

-

Externer Link mit weiterführenden Informationen

Info» motoglasklar.de - Motorradmarke BMW

Interner Link Wallpaper

-

Automobile Saab in Text und Bild

Saab Sonett

Anzeigen / Partnerseiten:

-

Advertisment


BACK TO » Autolexikon Übersicht / Autolexikon Automarken

Noch mehr Wissen zu Automarken, Modellen und der Automobiltechnik im Autolexikon.