autoglasklar Zufallsbild

Wissen Block

Sie sind hier: » Autolexikon / Automarken

Isuzu, unbekannte Automobilmarke aus Japan

Markenlogo Isuzu

Das Logo von Isuzu

Isuzu Roadranger

Der Isuzu Roadranger D-Max



autoglasklar / 090517

Artikelanzahl: 808
Bilderanzahl: 1.361
Videoanzahl: 77

Autolexikon / Zufallsbild

Eine japanische Automarke die in Europa weitgehend unbekannt ist bzw. ein Nischendasein führt. Die Wurzeln gehen zurück auf das Jahr 1910 als die Toyko Ishikawajima Shipbuilding and Engineering Company erste Pläne machte, in der Automobilindustrie Fuß zu fassen.

Doch erst im Jahre 1918 wurde gemeinsam von den Firmen Toyko Ishikawajima Shipbuilding and Engineering und der Tokyo Gas and Electric Industrial Company, sozusagen den Vorgängern von Isuzu, das erste Automobil produziert. Dies war eine Lizenzfertigung des englischen Wolseley. Gegen 1922 gelang es, das erste eigenständig japanische Auto zu bauen. In der Folgezeit verlegte sich die Firma vor allem auf den LKW Bau, die Entwicklung von Dieselmotoren und die Fertigung von Allradfahrzeugen.

Advertisment

1935 weitete die Firma ihren Produktionsumfang aus, baute Japans ersten Bus, technisch modern mit Unterflurantrieb und Druckluftbremse.

1937 nach Fusionen und Aufsplittungen der Firmen übernahm die Tokyo Jidosha Kogyo Company die LKW- und Automobilstrecke.
1959 wurde dieser Firmenname zu dem heute bekannten Isuzu umgewandelt. Namensgeber war der gleichnamige Fluss.

Zur dieser Zeit wurde die Entwicklung im Bereich schwerer, meist geländetauglicher LKW vorrangetrieben. Nebenbei entwickelte und produzierte Isuzu das Equipment für die Wissentschaftliche Beobachtungsstation Japans am Südpol. Sogar Techniker der Firma waren am Südpol vor Ort, um ihre Ausrüstung zu reparieren und zu warten.

In den frühen 60er Jahren kooperierte Isuzu mit der englischen Rootes-Gruppe. 1971 beteiligte sich General Motors an Isuzu. Seit den 90er Jahren entwickelt und produziert das Unternehmen ausschließlich Geländewagen, LKW und Busse. Zeitweise verkauften Honda sowie die GM Töchter Opel, Vauxhall und Holden die Isuzu Geländewagen unter ihren Namen.

2006 verkaufte General Motors seine Beteiligung am Unternehmen für 300 Millionen US Dollar zurück. Somit ist Isuzu wieder eine eigenständige Marke. Schwer wird es für das Unternehmen werden, den Namen Isuzu wieder bekannt zu machen, jahrelang wurden die Entwicklungen unter einem anderen Namen verkauft, so das viele die so ein Fahrzeug fahren nicht einmal wissen, das sie eigentlich einen Isuzu besitzen.

Artikel vom 190807 / Last modified xxxxxx

Externer Link Herstellerseite

-

Externer Link Museum

-

Externer Link mit weiterführenden Informationen

Info»

Interner Link Wallpaper

Zur Auswahl Autowallpaper in 8 Auflösungen

Automobile Isuzu in Text und Bild

-

Anzeigen / Partnerseiten:

-

Advertisment


BACK TO » Autolexikon Übersicht / Autolexikon Automarken

Noch mehr Wissen zu Automarken, Modellen und der Automobiltechnik im Autolexikon.