autoglasklar Zufallsbild

Wissen Block

Sie sind hier: » Autolexikon / Autolegenden

Audi Quattro S1, Allrad in der Serie

Markenlogo Audi

Das Logo von Audi

Audi Quattro Sport

Der Audi Quattro Sport Heckansicht



autoglasklar / 311217

Artikelanzahl: 809
Bilderanzahl: 1.369
Videoanzahl: 77

Autolexikon / Zufallsbild

Als der spätere Audi Chef und damalige Chefingenieur Ferdinand Piech bei Testfahrten in Finnland überrascht wurde von der Überlegenheit des Begleitfahrzeuges bei den Tests auf winterlichen Straßen reifte eine Idee.

Der Bundeswehr VW Iltis des Mutterkonzerns Volkswagen fuhr unter den schlechten Wetterbedingungen als Begleitfahrzeug den Testwagen auf und davon. Grund dafür war der in Militärkreisen bekannte und beliebte Allradantrieb. Ferdinand Piech projizierte daraufhin eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit auch auf den zivilen Bereich der Automobilproduktion und sollte letztendlich Recht behalten.

Advertisment

Doch vorerst kostete es Mühe, den damaligen Vorstand bei Audi von der Zukunft des permanenten Allradantriebes zu überzeugen. Viel Tests später, bei dem sich die Überlegenheit dieses Konzeptes herauskristallisierte gab es grünes Licht des Konzernvorstandes.

Die abgewandelte Version des neu erscheinenden Audi 80 Coupe sollte ab 1980 seinen Siegeszug als Audi quattro antreten. Obwohl es in diesem Zusammenhang gern so gesehen und auch publiziert wird, der Quattro war nicht das erste zivile Automobil, dass serienmäßig mit einem permanenten Allradantrieb ausgestattet war.

Schon 1966 gab es das Modell FF der britischen Firma Jensen Motors, das allerdings eher in Kleinserie gefertigt wurde, etwas mehr als 300 Fahrzeuge wurden hergestellt, und deshalb teilweise auch nicht als Konkurrent des Quattro anerkannt wird.

Selbst Ford startete einen Versuch, der allerdings nach etwa 20 Fahrzeugen eingestellt wurde. Vergessen wird hier allerdings sehr oft, das 1958 ein neues Modell des russischen Automobilherstellers Moskwitsch vorgestellt wurde. Die Allradversion des Modells 402 kam, den unwegsamen Straßen des großen russischen Reiches angepasst, ein Jahr später wie der Hecktriebler als 410 und kann damit als Grundstein gelten für die Serienproduktion von Allradfahrzeugen.

Doch das soll die Vorreiterrolle des quattro nicht schmälern, finanziell und Imagetechnisch ein Risiko, wurde der quattro bei beiden Themen ein Erfolg. Mit der Markteinführung 1980 legte er bis heute den Grundstein einer Erfolgsstory, die aktuell eher etwas untergeht und in dieser Zeit auch oft kopiert wurde. In diesem Zusammenhang bei der japanischen Automobilfirma Subaru von einer Kopie zu sprechen wäre sicherlich etwas oberflächlich, gelten die japanischen Entwickler doch heute in vielen Augen als der Inbegriff von Allradantrieb.

Geschuldet ist dies sicherlich der Tatsache, das sich Audi nach großen Erfolgen Anfang der 80er Jahre mittlerweile aus dem Rallyesport zurückgezogen hatte.

Der Ur-quattro wurde entwickelt auf Basis des Audi Coupe, der wiederum auf dem Erfolgsmodell 80 basierte. Mit einer modifizierten Karosserie und einem potenten Fünfzylinder Triebwerk mit 2100 ccm und 200 PS die mittels eines Abgasturboladers aktiviert werden konnten, war dieses Modell vom Antrieb und von der Leistung her geradezu prädestiniert für den Einsatz im Motorsport.

Der Audi Sport quattro und der Audi Sport quattro S1 waren die erfolgreichen Boliden des Motorsports. Modifiziert mit einer kürzeren Karosserie und ausgestattet mit Fünfzylinder Motoren mit wiederum 2100 ccm aber einer brachialen Leistung von bis zu 530 PS waren sie kaum beherrschbar aber in Meisterhand auch Siegfähig.

Advertisment

Bis heute wird das Prinzip des quattro verwendet, bis zur Perfektion weiter entwickelt, sorgt es in den modernen Modellen eher für noch mehr Sicherheit und Traktion als wie für Rallyeambitionen.

Artikel vom 061107 / Last modified 040611

Externer Link Herstellerseite

Audi Offizielle Homepage [Deutsch]

Externer Link Museum

Audi Museum Ingolstadt Deutschland [Deutsch]

Horch und Audi Museum Zwickau Deutschland [Deutsch]

Externer Link mit weiterführenden Informationen

Info»

Interner Link Wallpaper

Zur Auswahl Autowallpaper in 8 AuflösungenZur Auswahl Autowallpaper in 8 AuflösungenZur Auswahl Autowallpaper in 8 AuflösungenZur Auswahl Autowallpaper in 8 AuflösungenZur Auswahl Autowallpaper in 8 AuflösungenZur Auswahl Autowallpaper in 8 Auflösungen

Anzeigen / Partnerseiten:

-

Advertisment


BACK TO » Autolexikon Übersicht / Autolexikon Autolegenden

Noch mehr Wissen zu Automarken, Modellen und der Automobiltechnik im Autolexikon.