autoglasklar Zufallsbild

Wissen Block

Sie sind hier: » Autolexikon / Automarken

Zastava, ehemaliger Markenname von Yugo

Markenlogo Zastava

Das Logo von Zastava

Zastava 430K

Kleintransporter Zastava 430K
Kleintransporter Zastava 430K Seitenansicht
Kleintransporter Zastava 430K von hinten

Zastava 1100 / 101

Der Zastava 1100



autoglasklar / 090517

Artikelanzahl: 808
Bilderanzahl: 1.361
Videoanzahl: 77

Autolexikon / Zufallsbild

Die Firmengeschichte geht zurück bis in das Jahr 1851, die Königliche Kanonengießerei wird von Belgrad nach Kragujevac verlegt. Das Werk fertigt ab dieser Zeit allerdings noch keine Autos, sondern Gußteile für Kanonen der Armeen verschiedener Staaten. Das Königreich Jugoslawien sollte erst über 60 Jahre später hier entstehen.

Diese Fertigung von Rüstungsgütern, wie Handfeuerwaffen hat sich teilweise bis in die heutige Zeit gehalten, ab 1960 entwickelte sich Jugoslawien zu einem der größten Rüstungsexporteuren der Welt. Allein im Jahr 1984 soll der geschätzte Gewinn etwa 1,8 Milliarden US Dollar betragen haben.

Advertisment

Ab dem Jahr 1941 begann Zastava mit der Fertigung der ersten Automobile. Der erste Erfolg stellte sich jedoch erst nach dem zweiten Weltkrieg, Ende der 50er Jahre ein. Hauptsächlich waren es Lizenzproduktionen der Marke Fiat. Die erste Lizenzfertigung war der Fiat 600, der auch als NSU-Fiat 600 in der BRD hergestellt wurde.

Viele weitere Modelle folgten, aufgrund der Lizenzfertigungen und der damit meist verbundenen Überalterung der Technik und Optik der Modelle und der stark schwankenden bis hin zu teilweise schlechten Qualität wurde der starke Absatz von bis zu 200.000 Autos pro Jahr meist über die Preisgestaltung bewirkt.

Erst in den frühen 70er Jahren baute Zastava wieder die ersten Eigenentwicklungen. Zurückgegriffen wurde trotzdem auf Grundlagen von Fiat, dessen Autos ja jahrelang in Lizenz gefertigt wurden. Das Design des ersten eigenständigen Modells übernahm der zu dieser Zeit bekannte Designer Giorgio Giugiaro, der auch schon oft für Fiat tätig war.

Der Zastava Yugo 45 verkaufte sich sehr gut. Um dem Export nicht im Wege zu stehen, verzichtete Zastava auf die Nennung dieses Namens. Stattdessen wurde dieses und auch folgende Modelle unter dem Label Yugo vertrieben.

Bis 1990 war Zastava eines der größten Industrieunternehmen Südosteuropas. Der Wirtschaftliche Niedergang für Zastava kommt mit dem Entflammen des Kosovo-Krieges. Im April 1999 wird das Werk während eines NATO Luftangriffes fast völlig zerstört.

Nach dem Krieg erholt sich Zastava nur mühsam, der Wiederaufbau ist schwierig, die Produktionsanlagen mittlerweile veraltet. Trotzdem wird die Fertigung des Yugo, jetzt wieder unter dem Label Zastava, erneut aufgenommen. Lediglich 10% der Produktionszahlen wie vor dem Krieg werden erreicht, höchstens 20.000 Autos pro Jahr gefertigt. Doch die Kriegsschäden sind nicht alleinig dafür der Grund. Die Yugo Modelle dieser Baureihen waren in jeglichem Maßstab hoffnungslos veraltet und gerade international so gut wie unverkäuflich.

Peugeot bot 2002 an, die Mehrheitsanteile bei Zastava zu übernehmen, dies wurde jedoch von der Belegschaft der Zastava Werke abgelehnt. 2005 wurden dann Verhandlungen geführt mit anderen Automobilherstellern über eine Kooperation, die jedoch keine Einigung brachten und somit erfolglos veliefen.

Wiederum mit Fiat, dem Geschäftspartner der Zastava seit Anbeginn begleitete, wurde ein Vertrag über die Lizenz und die Fertigung des Punto unterzeichnet. Dieses Modell wird nun mittlerweile als Yugo 10 hergestellt.

Weitere Entwicklungen bei Zastava gibt es aktuell nur im Bereich der Nutzfahrzeuge, auf dem PKW Sektor wurde es in den letzten Jahren immer ruhiger um die heute serbische Automobilmarke.

Artikel vom 100807 / Last modified 140715

Externer Link Herstellerseite

UNDER CONTRUCTION - Zastava Offizielle Homepage [Englisch]

Externer Link Museum

-

Externer Link mit weiterführenden Informationen

Info»

Interner Link Wallpaper

-

Automobile Zastava in Text und Bild

-

Anzeigen / Partnerseiten:

-

Advertisment


BACK TO » Autolexikon Übersicht / Autolexikon Automarken

Noch mehr Wissen zu Automarken, Modellen und der Automobiltechnik im Autolexikon.