autoglasklar Zufallsbild

Wissen Block

Sie sind hier: » Autolexikon / Automarken

Shijiazhuang ShuangHuan Automobile Co., Ltd., chinesische Automobilmarke

Markenlogo ShuangHuan

Das Logo von ShuangHuan

ShuangHuan CEO Front

ShuangHuan CEO Frontansicht

ShuangHuan CEO 2008

ShuangHuan CEO Modell 2008

ShuangHuan CEO Heck

Der ShuangHuan CEO in der Heckansicht



autoglasklar / 090517

Artikelanzahl: 808
Bilderanzahl: 1.361
Videoanzahl: 77

Autolexikon / Zufallsbild

Der in Deutschland mit einem umstrittenen Auftritt bekannt gewordene chinesische Automobilhersteller wurde 1986 in der Hauptstadt der Provinz Hebei in der Volksrepublik China gegründet. Das Zentrum der großen Millionenmetropole Shijiazhuang liegt etwa 250 km östlich vom Ostchinesischen Meer.

Die im Export und auch im Inland unter dem Markennamen ShuangHuan bekannt gewordenen Firma expandierte nach Gründung rasch und übernahm das Händlernetz und die Automobilmarke der RedStar Automotive aus staatlichen Besitz. Ab 2002 wurden hier die Marken ShuangHuan und Bicyclic zusammen mit der verbleibenden Marke Red Star für das Inn- und Ausland hergestellt und vertrieben.

Advertisment

Nach Deutschland kam jedoch lediglich die Marke ShuangHuan, die vorsichtig formuliert Nachbauten von Smart Modellen der Marke Bicyclic wurden nie offiziell nach Deutschland importiert. In Asien erfreuen sich diese Cityflitzer die als Red Star Noble und Bicyclic Noble vertrieben wurden recht großer Beliebtheit und werden für den europäischen Markt von der italienischen Automarke Martin Motors als Noble oder Bubble gefertigt.

Der chinesische Automobilhersteller ShuangHuan versuchte auch im Automobilland Deutschland Fuß zu fassen und 2007 wurde die China Automobile GmbH als Vertriebsleiter gegründet und in dem Zusammenhang auch knapp 60 Automobilhändler für eine Zusammenarbeit gewonnen. Die Imitative ging hier allerdings weniger vom chinesischen Autohersteller, als mehr vom Importeur aus, der einzig auf das Geschäft mit der großen Gewinnspanne dabei aus war.

Das Zugpferd der chinesischen Automarke in Deutschland, der ShuangHuan SCEO wurde auf verschiedenen Messen präsentiert um mehr Kundschaft für den modern gestylten SUV zu gewinnen. Schon die Messeauftritte waren obskur, versuchte doch der Besucher zu meist das Info» BMW Logo, Heckansicht BMW X5 oder Info» Honda Logo, Frontansicht Honda CRV auf dem Fahrzeug zu finden und war dann über das große S stark irritiert.

Doch im Gegensatz zu anderen asiatischen Herstellern, Beispielhaft die Brilliance Auto Group, die über ein JointVenture von dem technischen KnowHow der etablierten Automobilmarken partizipieren wollten, war für ShuangHuan Automobile nur das optische wichtig das sich nachgestalten ließ. Die Technik dahinter war frei von Innovationen und in Falle des Antriebsstrangs eingekaufte Technik von Mitsubishi, die dieser japanische Automobilhersteller zehn Jahre vorher verwendet hatte.

Diese Plagiat Baukunst war den Urheberrechten innehabenden BMW Werken selbstredend mehr als ein Dorn im Auge, war doch für den Moment nicht nur die Gefahr, das sich der wesentlich günstigere CEO, in etwa die Hälfte des Preises, gegenüber dem X-5 Marktanteile sichern könnte, sondern auch auf Dauer eine Namensschädigung des bayerischen Automobilherstellers zu befürchten.

BMW klagten über den Plagiatbau und bekamen zumindest in Deutschland Recht. Die Einfuhr wurde 2009 beendet und die Fahrzeuge im gewerblichen Bereich vernichtet. Im privaten Bereich übernahm diese Vernichtung die Faktoren Zeit und Kunde. Die Zeit zerfraß den CEO regelrecht, während dessen der Kunde vom Ärger über die miserable Qualität und die horrenden Ersatzteilpreise zerfressen wurde.

Die Importfirma China Automobile verlor ihren Chef und die Möglichkeit weiter solche Technikwunder zu importieren, ein Glücksfall das mit den rustikalen Fahrzeugen nicht mehr größere Unfälle mit Personenschaden verzeichnet wurden.

Leider ist das kein Einzelfall, immer mehr chinesische Ingenieurskunst erfreut europäische Kraftfahrzeughalter und bleibt beileibe nicht den Automobilbesitzern alleinig überlassen, auch die Zweirad und Quadfahrer legen sich oft einmal im Leben solch ein Wunderwerk zu, um nach kurzer Zeit feststellen zu müssen, das der Kauf erst der Anfang und nicht der aufwändigste Teil des Leidensweges war.

ShuangHuan CEO Modelljahr 2008 Heckansicht

Der ShuangHuan CEO in der Heckansicht

In Asien und in China verkauft sich der SCEO Modell 2011 gemeinsam mit dem Smart Plagiat Bubble relativ gut, ist doch dort auch die technische Kontrolle hinsichtlich Hauptuntersuchung, Abgasuntersuchung und Chrashverhalten bei weitem nicht so publik wie in Europa.

Artikel vom 020315 / Last modified xxxxxx

Externer Link Herstellerseite

ShuangHuan Offizielle Homepage [Englisch, Chinesisch]

Externer Link Museum

-

Externer Link mit weiterführenden Informationen

Info» motoglasklar.de - Motorradmarke BMW
Info» motoglasklar.de - Motorradmarke Honda

Interner Link Wallpaper

-

Automobile Shuanghuan in Text und Bild

-

Anzeigen / Partnerseiten:

-

Advertisment


BACK TO » Autolexikon Übersicht / Autolexikon Automarken

Noch mehr Wissen zu Automarken, Modellen und der Automobiltechnik im Autolexikon.