autoglasklar Zufallsbild

Wissen Block

Sie sind hier: » Autolexikon / Automarken

Dacia, ursprünglich die Automobilfirma UAP

Logos Dacia alt/neu

Das Logo von Dacia alt
Das Logo von Dacia neu

Dacia Logan 2007

Der Dacia Logan, Basis Renault

Dacia Sandero 2008

Der Dacia Sandero, Golf Klasse

Dacia Duster 2010

Der Dacia Duster, SUV Klasse



autoglasklar / 090517

Artikelanzahl: 808
Bilderanzahl: 1.361
Videoanzahl: 77

Autolexikon / Zufallsbild

Die Automobilmarke Dacia hat ihren Ursprung 1966 in der Gründung der Firma UAP, die in Folge ab dem Jahr 1968 Lizenzfertigungen der Automobilmarke Renault baute.

1968 wurde der Dacia 1100, basierend auf dem Renault R8 hergestellt und ab dem Jahr 1969 der Volkswagen Rumäniens, der Dacia 1300 mit fast 2 Millionen Stück bis 2004 fabriziert.

Advertisment

Da die Lizenzvereinbarungen mit Renault bereits 1978 ausliefen begann man sich nach anderen Partnern umzuschauen und ging eine Kooperation mit Peugeot ein. Auf der Basis der Bodengruppe des Peugeot 309 entstand der Dacia Nova.

Mitte der 90er Jahre erwirbt Renault Anteile an Dacia, und übernimmt den rumänischen Autohersteller 1999 komplett. Die Automarke Dacia war in Deutschland bis dato relativ unbekannt, lediglich in den neuen Bundesländern war der Dacia zu Zeiten der DDR ein fester Bestandteil des Straßenbildes, erst als Dacia 1300, dann als modifizierte Version Dacia 1310 und Dacia 1310 TX.

Ab 2004 beschließt Renault, den eigentlich nur für den osteuropäischen Markt entwickelten Dacia Logan, auch in Westeuropa zu verkaufen.

Leichte Änderungen und eine Anpassung an die gegebenen Sicherheitsvorschriften erhöhen den Verkaufspreis von 5000 € auf 7500 €.

Aufgrund dieses Preises, der für ein Auto dieser Größe unschlagbar ist, und durch die Tatsache, das der Logan ab Anfang 2007 auch als Kombi erhältlich war, ließ Bundesweit die Absätze der Automobilmarke Dacia und damit auch des Mutterkonzerns Renault in die Höhe schnellen.

Eine Erweiterung des Angebotes um preiswerte und moderne Modelle der Golf-Klasse wie den Sandero und dem Sandero Stepway im schicken OffRoad Look sowie die Vorstellung des stark beworbenen SUV Dacia Duster sorgten für ein wachsendes Anerkenntnis und Image von Dacia.

Eine weitere Ausdehnung der Produktlinie erfolgt mit dem Lodgy, einem Familien Van mit reichlich Ausstattung und modernem Design.

Wieder mit erprobten Renault Teilen, einer vergleichsweise üppigen Garantie wird der Lodgy eine Alternative gerade für Familien mit Kindern made by Dacia darstellen und gerade beim Preis- Leistungsverhältnis mit einem Einstiegspreis um die 10.000€ ähnlich seinen Markenkollegen der Konkurrenz Magendrücken verursachen.

Weitgehend unbekannt ist auch, das unter der Marke Dacia noch Nutzfahrzeuge, sowie noch mehrere Varianten des alten Modells 1300, als Pick Up oder auch als Doppelkabine erhältlich sind. Offiziell werden diese Fahrzeuge allerdings nicht nach Deutschland importiert.

Artikel vom 190807 / Last modified 110312

Externer Link Herstellerseite

Dacia Offizielle Homepage [Deutsch]

Externer Link Museum

-

Externer Link mit weiterführenden Informationen

Info»

Interner Link Wallpaper

-

Automobile Dacia in Text und Bild

-

Anzeigen / Partnerseiten:

-

Advertisment


BACK TO » Autolexikon Übersicht / Autolexikon Automarken

Noch mehr Wissen zu Automarken, Modellen und der Automobiltechnik im Autolexikon.