autoglasklar Zufallsbild

Wissen Block

Sie sind hier: » Autolexikon / Automarken

Lincoln Motor Company, Luxusautomobile aus Amerika

Markenlogo Lincoln Motor

Das Logo von Lincoln Motor Company

Lincoln Continental 1973

Straßenkreuzer Lincoln Continental
Lincoln Continental 1973



autoglasklar / 090517

Artikelanzahl: 808
Bilderanzahl: 1.361
Videoanzahl: 77

Autolexikon / Zufallsbild

Die Lincoln Motor Company wurde 1917 in Dearborn, Michigan von Henry M. Leland gegründet. Leland hatte schon 1902 die Cadillac Automobile Company ins Leben gerufen, die 1909 von General Motors übernommen wurde.

Lincoln brachte 1920 sein erstes Modell auf den amerikanischen Markt, der aber auf Grund seines zu konservativen Aussehens kaum Beachtung fand. Somit währte die Eigenständigkeit von Lincoln auch nur insgesamt fünf Jahre, da durch den Flop des ersten Modells die finanziellen Reserven aufgebraucht waren. Schon 1922 übernahm wiederum Ford die finanziell stark angeschlagene Firma.

Advertisment

Doch erst in den 30er Jahren gelang es Ford, Lincoln zu der Marke zu etablieren, die sie auch heute noch darstellt. Lincoln, immer als direkter Konkurrent zu Cadillac, Teil der General Motors Gruppe, baute sein Image als Hersteller großer, luxuriöser Wagen beständig weiter aus. Die amerikanische Art, besonders weich und komfortabel zu fahren, wurde von Lincoln perfektioniert.

Der Antrieb der Modelle war, um es amerikanisch auszudrücken, immer ausreichend. Motoren mit wenigstens acht, meistens jedoch zwölf Zylindern aus Hubräumen, die bis zu 7600 ccm reichten und eine Motorleistung von bis zu ca. 400 PS bereitstellten, reichten für einen standesgemäßen Vortrieb zu jeder Zeit aus.

Vor allem die Modelle Continental, die in verschiedenen Versionen hergestellt wurden, zeigten die Ambitionen Lincolns, seinen Käufern alles zu bieten, was gewünscht wurde und darüber hinaus noch etwas mehr. Allein 26 Außenfarben warteten darauf, auch den ausgefallensten Wunsch zu befriedigen und das individuellste Aussehen zu garantieren.

Über die Jahre gelang es Lincoln zwar fast nie, Cadillac bei den Verkaufszahlen den Rang abzulaufen, aber dafür konnte man das Image damit aufbessern, dass so mancher Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika mit einem Lincoln chauffiert wurde. Leider wie im Falle J.F. Kennedy, aber auch darin erschossen.

Aktuell haben die Modelle von Lincoln nichts an ihren Anspruch eines Luxusautomobils eingebüßt, lediglich die Motorisierung wurde etwas gedrosselt, so dass der größte Motor der momentan verbaut wird in der Vorzeigelimousine Town Car steckt. Die momentan längste Serienlimousine Amerikas misst 221,4 inches, das entspricht 5,62 m und wird angetrieben von einem V 8 Motor mit 4600 ccm, der 240 PS mobilisiert.

Insgesamt versucht Lincoln seine Modelle aber zeitgerecht einem größerem Publikum zugänglich zu machen. Auch aus diesem Grund ist auch ein SUV, ein Sport Utility Vehicle, also ein sportlicher Geländewagen, der jedoch eher für den Großstadtdschungel konzipiert ist, mit im Programm.

Aktuell wagte Lincoln eine Expansion nach Fernost, nachdem der Mutterkonzern Ford extrem erfolgreich sich auf dem chinesischen Markt etabliert hat, möchte Lincoln seine Modelle auch in China abzusetzen, ob das im Rahmen der Luxusautomobile gelingt muss die Zeit zeigen, eine Fertigung der Lincoln Modelle in China für China wird kaum stattfinden, ist doch die Stückzahl insgesamt in dieser Premierliga beschränkt.

Boden gutmachen wird Lincoln jedoch nicht nur in China, die eigenständige Designlinie der MK Modelle mit dem großvolumigen Chromkühlergrill weiß zu gefallen. Retroelemente vereint mit cw günstigen Karosserien liegen nicht nur in der Oberklasse im Trend, sind hier aber noch wichtiger und ein primäres Alleinstellungsmerkmal für Individualismus, auf den es gerade in der Oberklasse vielen Käufern ankommt.

Den Namen den es braucht in der Oberklasse um Fahrzeuge verkaufen ist da, stellte doch Lincoln lange Zeit Fahrzeuge für das Weiße Haus und die amerikanischen Präsidenten. Heute wird der erste Mann im Staat jedoch von Cadillac chauffiert, auch wenn das nicht der ausschlaggebende Grund, aber sicher eine böses Omen war, das J.F. Kennedy in einem Lincoln Continental erschossen wurde.

Artikel vom 101007 / Last modified 081014

Externer Link Herstellerseite

Lincoln Motor Company Offizielle Homepage [English]

Externer Link Museum

-

Externer Link mit weiterführenden Informationen

Info»

Interner Link Wallpaper

-

Automobile Lincoln in Text und Bild

-

Anzeigen / Partnerseiten:

-

Advertisment


BACK TO » Autolexikon Übersicht / Autolexikon Automarken

Noch mehr Wissen zu Automarken, Modellen und der Automobiltechnik im Autolexikon.