autoglasklar Zufallsbild

Wissen Block

Sie sind hier: » Autolexikon / Automarken

Hanomag - Hannoversche Maschinenbau AG

Markenlogo Hanomag

Das Logo von Hanomag

Hanomag

Der Hanomag Typ 2 1925
Hanomag 2 Ansicht oben



autoglasklar / 090517

Artikelanzahl: 808
Bilderanzahl: 1.361
Videoanzahl: 77

Autolexikon / Zufallsbild

Die deutsche Marke Hanomag, Abkürzung für Hannoversche Maschinenbau AG, steht seit 1871 für Maschinen- und Fahrzeugbau aus Hannover. Entstanden aus der schon 1835 vom gleichnamigen Unternehmer gegründeten Eisen-Giesserey und Maschinenfabrik Georg Egestorff, kam es nach Besitzerwechsel unter Bankenaufsicht zur Gründung und Umbenennung in die Aktiengesellschaft.

Auf Grund des langen Namens wurde daraus die Hanomag, die somit 1871 erstmalig erwähnt wurde und in Hannover ab 1912 auch als eingetragene Firmenbezeichnung etabliert wurde.

Advertisment

Nach dem Beginn mit Maschinenbau sollten die Absatzgebiete ausgeweitet werden, zu diesem Zweck wurde die Priorität der schon jeher in Produktion befindlichen Teile für die Eisenbahnen und die Herstellung von Lokomotiven erhöht. Auch die Produktion von Nutzfahrzeugen wie LKW, mit denen schon ab 1905 begonnen wurde, und Traktoren kam ab 1912 hinzu.

Bis zum Beginn des ersten Weltkrieges konnte damit der Absatz der Hanomag AG deutlich gesteigert werden.

Während des Krieges und auch nachfolgend brach der Absatz ein, fast die Hälfte war exportiert wurden, diese Absatzmärkte waren weggebrochen und die Nachfrage des Inlands kurz nach dem Krieg kaum existent.

Ab 1920 kam daher auch der Fahrzeugbau in der Rubrik Personenkraftwagen ins Gespräch. Das erste Fahrzeug das die Hanomag Werke verließ, war ein Kleinwagen, der ausgestattet mit einem Einzylinder Viertaktmotor der erste in Serie hergestellte Kleinwagen Deutschlands werden sollte.

Ab 1931 kam die endgültige Einstellung der Lokomotivenproduktion, Hanomag hatte mit den Absatzproblemen der Stahlindustrie auf dem zivilen Sektor zu kämpfen und kam wirtschaftlich ins straucheln. Nach dem politischen Machtwechsel in Deutschland wurden für die Herstellung von Rüstungsgütern schon weit vor dem Beginn des zweiten Weltkrieges die Weichen gestellt.

Hanomag wurde zu einem zentralen Zulieferer der Wehrmacht. Mit dem in Kraft treten des so genannten Schell Planes wurden die Typenvielfalten gerade im militärischen Bereich eingedampft, Hanomag stellte gemeinsam mit Info» BMW und Stoewer den leichten Einheits PKW der Wehrmacht her und war auch für die Herstellung von Geschützen, Zugmaschinen und Schützenpanzerwagen sowie Panzern verantwortlich.

Die bekanntesten Modelle aus dieser Zeit waren der Halbketten Schützenpanzerwagen 251, für den Hanomag das Fahrgestell und unter anderem Büssing die Aufbauten herstellte, sowie der mittlere Panzer V, besser bekannt als Panther.

Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges wurde Hanomag durch den Rheinstahl Konzern übernomme, der 1965 auch die Tempo Werke aufkaufte. Ab 1969 wurden die Marken Tempo, Hanomag und Henschel im Rheinstahl Konzern fusioniert zur HHF GmbH, den Hanomag - Henschel Fahrzeugwerken.

Nach weiteren Besitzerwechsel musste Anfang 1984 Konkurs angemeldet werden, ab diesem Jahr gibt es Hanomag eigentlich nicht mehr. Eine Auffanggesellschaft stellte jedoch ein weiterleben der Marke sicher. Diese Hanomag GmbH und später AG wurde jedoch ab 1989 schrittweise bis 2002 durch den zweitgrößten Baumaschinenhersteller der Welt, dem japanischen Komatsu Kontern übernommen.

Bis heute werden am Standort Hanover Baumaschinen unter dem Label Komatsu - Hanomag hergestellt. Alle anderen Sparten des ehemaligen Rheinländischen Konzerns wurden eingestellt.

Copyright autoglasklar.de
Linksklick auf Bild: in Originalgröße öffnen

Hanomag Traktor RL 20 von 1938

Artikel vom 310316 / Last modified 231016

Externer Link Herstellerseite

Komatsu-Hanomag Offizielle Homepage [Deutsch]

Externer Link Museum

-

Externer Link mit weiterführenden Informationen

Info» motoglasklar.de - Motorradmarke BMW

Interner Link Wallpaper

-

Automobile Hanomag in Text und Bild

Hanomag 2/10 PS - Bilderstrecke

Anzeigen / Partnerseiten:

-

Advertisment


BACK TO » Autolexikon Übersicht / Autolexikon Automarken

Noch mehr Wissen zu Automarken, Modellen und der Automobiltechnik im Autolexikon.